click

Smarte Lösungen, ein starkes Herz und exakt die richtige Mischung aus Power und Understatement - all das bietet der neue KAROQ SPORTLINE. Bei diesem SUV ist der Name Programm. 

Es gibt sie noch, die kraftvoll hochdrehenden, voll im Saft stehenden und dank modernster Technik ebenso effizienten wie umweltschonenden Benziner. Als stärkster Ottomotor der Baureihe leistet der 2.0 TSI im neuen KAROQ SPORTLINE satte 190 PS. Doch das sportlichste aller KAROQ Modelle hat weitaus mehr zu bieten als "nur" ein Herz zum Verlieben: Wie kaum einem anderen Fahrzeug gelingt dem neuen SPORTLINE der Spagat zwischen Leistung und Komfort, zwischen Design und Funktionalität.

 

Sportlich schon im Stand

Kann ein SUV wirklich sportlich sein? Der KAROQ SPORTLINE gibt die Antwort auf überzeugende Art und Weise. Schwarze Außenspiegel, Türschweller in Wagenfarbe und Schwarz, ein schwarzer Kühlergrillrahmen, getönte Scheiben sowie schwarze Leichtmetallfelgen in Größen von bis zu 19 Zoll - mit all diesen Details zitiert der kompakte Sportler die erfolgreichen Rallye-Fahrzeuge der Marke ŠKODA. Und interpretiert das Thema Sport auf eine neue, moderne und souveräne Art und Weise.

DER KAROQ SPORTLINE INTERPRETIERT DAS THEMA SPORT AUF EINE NEUE, MODERNE UND SOUVERÄNE ART UND WEISE.

Technik, die überzeugt

Neben den Motoren - zur Auswahl stehen zwei Benzinmotoren mit 150 PS und 190 PS sowie ein Diesel mit 150 PS und in Kürze ein leistungsstarker 190 PS Diesel - ist es die smarte Kombination aus optionalem Allradantrieb und dem 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe DSG, die den KAROQ SPORTLINE zu einem besonders dynamischen Alltagsbegleiter macht. Alles andere als alltäglich ist auch die Ausstattung: Als Erstes fällt der Blick auf das virtuelle Cockpit, welches Drehzahl und gefahrene Geschwindigkeit wie von selbst in den Fokus des Fahrers rückt. Anschließend schweift der Blick auf das Multifunktions-Sportlenkrad mit einem Bezug aus perforiertem schwarzem Leder.

 

SIMPLY CLEVER ... 

 

die "Höhle" in der Türverkleidung für die sofort griffbereite Warnweste.

 

der Reifenprofiltiefenmesser am Eiskratzer, der sich im Tankdeckel befindet.

 

die praktische Telefonbox vor dem Schalthebel - lädt kompatible Smartphones während der Fahrt auf.

Verbrauch: 4,7-6,5 l/100 km. CO2-Emission: 123-149 g/km.
Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und Fortfahren