ŠKODA SUPERB – STEIGERUNG DER SUPERLATIVE

Wie nennt man etwas, das überragend ist und alle Wünsche erfüllt? Richtig, SUPERB. ŠKODA hat schon gewusst, warum sie das Topmodell so bezeichnen. Ob man den Neuen wegen seiner noch nie dagewesenen Features auch Super-SUPERB nennen kann?

Im Frühjahr 2017 lief der einmillionste ŠKODA SUPERB vom Band. Eine Zahl, die für sich steht. Eine Million Mal überzeugte das Topmodell mit seinem schnittigen Äußeren, dem atemberaubenden Raumgefühl und der Top-Ausstattung auf allen Märkten. Die großen Fußstapfen werden von denen der neuen Generation mehr als ausgefüllt. Ein Blick auf und in den fortschrittlichsten SUPERB aller Zeiten.

 

Mehr vom Mehr

Außen wurde das Design des Vorgängers nochmals geschärft. Viel brauchte es nicht, um den zeitlosen Stil und den Premium-Look herauszustreichen. Als erster ŠKODA leuchtet der SUPERB ab sofort auch mit LED-Matrix-Scheinwerfern, die bei Fernlicht den Lichtkegel in Echtzeit so anpassen, dass ein Blenden des entgegenkommenden Verkehrs vermieden wird. Ebenfalls neu sind die LED-Heckleuchten, die mit hocheffektiven animierten hinteren Blinkern ausgestattet sind. Die Lichter sind eingebettet in einen neu gestalteten Front- und Heckbereich, die dem neuen SUPERB eine nie dagewesene Agilität verleihen.

Überzeugende Argumente

Zur überkompletten Assistenzausstattung gesellen sich neue Sicherheitssysteme dazu, wie das ACC mit vorausschauender Geschwindigkeitsregelung, der Seiten-Assistent und der Frontradar-Assistent mit Fußgängererkennung und City-Notbrems-Assistent. Im Innenraum gibt der Luxus den Ton an: edle Chromelemente und neue Sitzbezüge, LED-Innenbeleuchtung mit Logo-Projektion, ein Infotainmentsystem mit 9,2-Zoll-Display und der serienmäßige Startknopf Easy-Start. 

 

Die Motorenpalette erfüllt durchgehend die Abgasnorm Euro 6d- TEMP-EVAP-ISC und überzeugt mit einem üppigen Leistungsspektrum, bei dem für jeden etwas dabei ist. Die drei zur Verfügung stehenden Benziner leisten ent- weder 150 PS, 190 PS oder souveräne 272 PS. Bei den Dieselmotoren warten ebenfalls drei verschiedene Motoren mit 120 PS, 150 PS oder 190 PS. 

SiMPLY CLEVER ...

... die innovative Lichttechnik: Voll-LED-Matrix-Scheinwerfer erhöhen nicht nur den Komfort für den Fahrer, sondern auch die Sicherheit.

SiMPLY CLEVER ...

... das große Kofferraumvolumen von 625 Litern bzw. 660 Litern beim Kombi inkl. praktischem Ablagefach.

SiMPLY CLEVER ...

... die ŠKODA Connect App, so findet sich das Fahrzeug in einer fremden Stadt über die Parkplatzlokalisierung leichter wieder.

SiMPLY CLEVER ...

... das hochwertige Design: Sitzbezüge aus Alcantara® und edle Chromelemente werten die Innenausstattung des neuen SUPERB auf.

SiMPLY CLEVER ...

... das neue 110-kW-(150-PS)-Triebwerk mit weniger Gewicht und geringeren CO2-Emissionen.

Es geht spannend weiter

Erstmals in der Unternehmensgeschichte wird ein Auto teilelektrifiziert. Der SUPERB iV ist das erste Modell von ŠKODA, das über einen Plug‑in‑Hybridantrieb verfügt. Der 156 PS (115 kW) starke 1,4‑TSI‑Benziner wird von einem kraftvollen 85-kW-Elektromotor unterstützt, zusammen ergeben beide Aggregate im SUPERB eine Systemleistung von antrittsstarken 218 PS (160 kW). Und das bei einem CO₂-Ausstoß von unter 40 g/km. Zusätzlich ermöglicht die 13-kWh-Batterie eine rein elektrische und lokal emissionsfreie Reichweite von bis zu 55 Kilometern im WLTP-Zyklus, insgesamt fährt der ŠKODA SUPERB iV bis zu 850 Kilometer weit, was der Strecke von Wien nach Mailand entspricht.

 

MIT DEM ŠKODA SUPERB HAT MAN EINEN TREUEN BEGLEITER, DER EINEM STETS KRAFTVOLL UND ELEGANT ZUR SEITE STEHT.

Jede Fahrt ein Abenteuer

Möchte man auf dem Weg nach Mailand in einem kurzen Abstecher durch die Dolomiten wandern, dann bietet sich die zweite SUPERB-Weltneuheit an: der robuste ŠKODA SUPERB SCOUT. Damit wird aus der eleganten Speerspitze ein kompromissloser Lifestyler, der einem nicht nur im Business-Alltag, sondern auch auf losem Untergrund stets sicher zur Seite steht. Möglich machen das ein serienmäßiger Allradantrieb, eine um 15 Millimeter erhöhte Bodenfreiheit samt serienmäßigem Schlechtwege-Paket mit Triebwerk- und Steinschlagunterbodenschutz und der zusätzliche Offroad-Modus in der Fahrprofilauswahl Driving Mode Select. Das Kofferraumvolumen von 660 bis 1.950 Litern fasst neben Wanderschuhen, Zelt oder Kletterseil natürlich auch jegliches Non-Outdoor-Ladegut. Wer mehr braucht, der kann mit dem neuen SUPERB auch Schweres ziehen, Anhängelasten von bis zu 2.200 Kilogramm schafft der edle Combi dank einklappbarer Anhängervorrichtung mühelos. Antriebsstärke auf fast jedem Untergrund - dafür sorgen der kraftvolle 2,0-Liter-Dieselmotor mit 190 PS und der 2,0-Liter-Benzinmotor mit 272 PS, beide ausschließlich mit 7-Gang-DSG bestückt, das auf einer souveränen Fahrt das nötige Extra an Gemütlichkeit bereitstellt.

Apropos Sportlichkeit

Als SPORTLINE schlüpft der ŠKODA SUPERB in ein Renndress und wirbelt mit überarbeitetem Kühlergrill und modernisierter Frontschürze, serienmäßigen LED-Matrix-Scheinwerfern, neu gestalteten 18- oder 19-Zoll- Felgen sowie einem um zehn Millimeter tiefergelegten Sportfahrwerk mächtig Staub auf. Im Innenraum gibt edles Alcantara® den Ton an, das erstmals in einem SUPERB nicht nur mit den Ledersitzen kombiniert wurde, sondern auch Dachhimmel und Dachsäulen ziert. Das 9,2'' große Display wird im SPORTLINE zum Performance-Monitor und gibt in Echtzeit Informationen über einwirkende G-Kräfte. Das Dreispeichen-Lederlenkrad mit Kontrastnähten sorgt für ein ausgezeichnetes Fahrgefühl.

 

Egal, für welchen ŠKODA SUPERB man sich entscheidet - teilelektrifizierten iV, robusten SCOUT, SPORTLINE oder jede andere Ausstattungsvariante - mit ihm hat man einen treuen Begleiter, der einem im Geschäftsleben und bei privaten Abenteuern stets kraftvoll und elegant zur Seite steht.

Diese Seite verwendet Cookies für eine bestmögliche Nutzererfahrung. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden.
Akzeptieren und Fortfahren